BIS: Suche und Detail

 Schankerlaubnis

Wer vorübergehend (Gestattung) oder auf Dauer (Erlaubnis) alkoholhaltige Getränke verabreichen will, braucht hierfür eine ordnungsbehördliche Genehmigung.

Nach § 12 Abs. 1 des Gaststättengesetzes kann aus besonderem Anlass vorübergehend die Erlaubnis erteilt werden, alkoholhaltige Getränke an Dritte abzugeben. Gestattungen sind mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin formlos zu beantragen.

Wer eine Gaststätte mit Alkoholausschank (Hotel, Restaurant, Kneipe, Imbissbetrieb, Café, Eisdiele) betreiben möchte, benötigt hierfür eine Erlaubnis nach § 2 Abs. 1 GastG. Der Antragsteller hat verschiedene Unterlagen beizubringen, so dass empfohlen wird, sich im Vorfeld mit den zuständigen Sachbearbeitern in Verbindung zu setzen.

Rechtsgrundlagen

Gaststättengesetz, Jugendschutzgesetz

Unterlagen

  • Antrag 1-fach
  • Bauzeichnung 1-fach
  • Ausweis/Pass
  • Führungszeugnis (für Behörden)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (für Behörden)
  • steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Auskunft aus der Schuldnerkartei (erhältlich über das Vollstreckungsportal.de)
  • Auskunft von der örtlichen Stadtkasse
  • Pachtvertrag/Kaufvertrag
  • Bescheinigung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (Gesundheitsamt)
  • Unterrichtungsnachweis nach § 4 GastG der Industrie- und Handelskammer

Zuständige Einrichtung

Ordnungsamt
Stadtverwaltung Wassenberg
Roermonder Straße 25-27
41849 Wassenberg
E-Mail: info@wassenberg.de

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Winkens:
Tel: 02432 4900-343
Schankerlaubnis

Wer vorübergehend (Gestattung) oder auf Dauer (Erlaubnis) alkoholhaltige Getränke verabreichen will, braucht hierfür eine ordnungsbehördliche Genehmigung.

Nach § 12 Abs. 1 des Gaststättengesetzes kann aus besonderem Anlass vorübergehend die Erlaubnis erteilt werden, alkoholhaltige Getränke an Dritte abzugeben. Gestattungen sind mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin formlos zu beantragen.

Wer eine Gaststätte mit Alkoholausschank (Hotel, Restaurant, Kneipe, Imbissbetrieb, Café, Eisdiele) betreiben möchte, benötigt hierfür eine Erlaubnis nach § 2 Abs. 1 GastG. Der Antragsteller hat verschiedene Unterlagen beizubringen, so dass empfohlen wird, sich im Vorfeld mit den zuständigen Sachbearbeitern in Verbindung zu setzen.

  • Antrag 1-fach
  • Bauzeichnung 1-fach
  • Ausweis/Pass
  • Führungszeugnis (für Behörden)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (für Behörden)
  • steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Auskunft aus der Schuldnerkartei (erhältlich über das Vollstreckungsportal.de)
  • Auskunft von der örtlichen Stadtkasse
  • Pachtvertrag/Kaufvertrag
  • Bescheinigung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (Gesundheitsamt)
  • Unterrichtungsnachweis nach § 4 GastG der Industrie- und Handelskammer
Alkohol, Ausschank, Alkoholausschank, Schanklizenz, Schankgenehmigung https://service.wassenberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/18492/show
Ordnungsamt
Roermonder Straße 25-27 41849 Wassenberg

Herr

Winkens

006

02432 4900-343