BIS: Suche und Detail

 Anmietung und Nutzung städtischer Sport- und Freizeiteinrichtungen

Die Stadt stellt städtischen Vereinen und Organisationen für ihre Veranstaltungen städtische Einrichtungen sowie Sportanlagen zur Verfügung. Sofern die Einrichtungen und Anlagen nicht von städtischen Vereinen und Organisationen in Anspruch genommen werden, können diese auch von auswärtigen Vereinen und Organisationen zu Veranstaltungszwecken genutzt werden.

Folgende städtische Einrichtungen stehen für Veranstaltungszwecke zur Verfügung:

  • Multifunktionale Bildungs- und Begegnungsstätte, Pontorsonallee 16
  • Bergfried, Auf dem Burgberg 1 a
  • Forum der Betty-Reis-Gesamtschule, Birkenweg
  • Großturnhalle Bergstraße, Bergstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Gemeinschaftsgrundschule Wassenberg, Burgstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Birgelen, Elsumer Weg
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Myhl, Schulstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Orsbeck, Luchtenberger Straße
  • Bürgerhaus Effeld, Kreuzstraße
  • Mehrzweckhalle Ophoven, Schützenstraße
  • Stadion Am Wingertsberg/Rasenplatz, Am Wingertsberg
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Birgelen, Am Stadion
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Myhl, Am Schwanderberg
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Orsbeck, Weilerstraße
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Effeld, Waldseestraße
  • Sportanlage/Rasenplatz Ophoven, Schützenstraße.

Für die Nutzung einer Einrichtung ist das im Download-Bereich bereitstehende Formular „Antrag Nutzung städtischer Einrichtungen“ mindestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn an die Stadt Wassenberg, Fachbereich 2 – Gebäudemanagement – zu senden.

Dem Antrag ist ein Versicherungsnachweis (aktuelle Beitragsrechnung oder Bescheinigung der Versicherung, z. B. bei Sportvereinen eine Bescheinigung der ARAG-Sporthilfe) beizufügen. Die Versicherungssumme zur Abdeckung von Schäden im Sach- und/oder Personenbereich sollte pauschal 2,6 Mil. € und zur Abdeckung von Vermögensschäden mindestens 20.000,00 € betragen.

Für die Benutzung städtischer Einrichtungen für Veranstaltungen mit Ausschank von Getränken bzw. Eintritt werden Gebühren nach der Gebührenordnung der Stadt Wassenberg vom 21.11.1997 erhoben. In diesen Fällen ist dies auf dem Antrag anzukreuzen.

Zuständige Einrichtung

Fachbereich 1 - Verwaltungsmanagement und Ratsangelegenheiten
Stadtverwaltung Wassenberg
Roermonder Straße 25-27
41849 Wassenberg
E-Mail: fachbereich.1@wassenberg.de

Anmietung und Nutzung städtischer Sport- und Freizeiteinrichtungen

Die Stadt stellt städtischen Vereinen und Organisationen für ihre Veranstaltungen städtische Einrichtungen sowie Sportanlagen zur Verfügung. Sofern die Einrichtungen und Anlagen nicht von städtischen Vereinen und Organisationen in Anspruch genommen werden, können diese auch von auswärtigen Vereinen und Organisationen zu Veranstaltungszwecken genutzt werden.

Folgende städtische Einrichtungen stehen für Veranstaltungszwecke zur Verfügung:

  • Multifunktionale Bildungs- und Begegnungsstätte, Pontorsonallee 16
  • Bergfried, Auf dem Burgberg 1 a
  • Forum der Betty-Reis-Gesamtschule, Birkenweg
  • Großturnhalle Bergstraße, Bergstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Gemeinschaftsgrundschule Wassenberg, Burgstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Birgelen, Elsumer Weg
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Myhl, Schulstraße
  • Turnhalle/Mehrzweckhalle Kath. Grundschule Orsbeck, Luchtenberger Straße
  • Bürgerhaus Effeld, Kreuzstraße
  • Mehrzweckhalle Ophoven, Schützenstraße
  • Stadion Am Wingertsberg/Rasenplatz, Am Wingertsberg
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Birgelen, Am Stadion
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Myhl, Am Schwanderberg
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Orsbeck, Weilerstraße
  • Sportanlage/Rasenplatz und Tennenplatz Effeld, Waldseestraße
  • Sportanlage/Rasenplatz Ophoven, Schützenstraße.

Für die Nutzung einer Einrichtung ist das im Download-Bereich bereitstehende Formular „Antrag Nutzung städtischer Einrichtungen“ mindestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn an die Stadt Wassenberg, Fachbereich 2 – Gebäudemanagement – zu senden.

Dem Antrag ist ein Versicherungsnachweis (aktuelle Beitragsrechnung oder Bescheinigung der Versicherung, z. B. bei Sportvereinen eine Bescheinigung der ARAG-Sporthilfe) beizufügen. Die Versicherungssumme zur Abdeckung von Schäden im Sach- und/oder Personenbereich sollte pauschal 2,6 Mil. € und zur Abdeckung von Vermögensschäden mindestens 20.000,00 € betragen.

Für die Benutzung städtischer Einrichtungen für Veranstaltungen mit Ausschank von Getränken bzw. Eintritt werden Gebühren nach der Gebührenordnung der Stadt Wassenberg vom 21.11.1997 erhoben. In diesen Fällen ist dies auf dem Antrag anzukreuzen.

https://service.wassenberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/7596/show
Fachbereich 1 - Verwaltungsmanagement und Ratsangelegenheiten
Roermonder Straße 25-27 41849 Wassenberg
Telefon 02432 4900-0
Fax 02432 4900-119